Angebote zu "Haley" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Bryan Ferry
69,74 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Seine fünf Konzerte im Mai/Juni 2019 waren restlos ausverkauft, jetzt hat Bryan Ferry seine erneute Rückkehr nach Deutschland angekündigt. Der legendäre Roxy Music-Gründer wird die größten Hits seiner Karriere ein weiteres Mal hierzulande präsentieren, diesmal u.a. am 30. Juli 2020 im Rahmen der Schloss Open Airs. Es gibt nur wenige Leute, die im Verlauf einer langen Karriere so viel gewagt haben ? und gleichzeitig auf derart souveräne Weise ihren Grundprinzipien treu geblieben sind wie Bryan Ferry. Über die Jahre interpretierte Ferry Perlen des ?Great American Songbook? und von Bob Dylan, widmete sich seiner zweiten großen Liebe, dem Jazz, und bewies durch Kooperationen mit Leuten wie DJ Hell, Groove Armada oder einem Remix-Album, dass er den Anschluss an aktuelle Strömungen nicht verloren hat. Seit der ersten Veröffentlichung mit Roxy Music im Jahr 1972 gilt Bryan Ferry als einer der innovativsten und stilsichersten Musiker, Songwriter und Sänger der internationalen Pop- und Rockszene. Als Verkörperung der glamourösen und romantischen Welten aus seinen Songs gesehen, genießt der kreative Antreiber in Punkto Kleidung und Coolness den Ruf einer absoluten Stilikone. Als Schöpfer einer gänzlich neuen Ästhetik in der Popmusik hat er so unterschiedliche Künstler wie David Bowie, Depeche Mode, Duran Duran, Franz Ferdinand und The Killers inspiriert. Insgesamt hat Bryan Ferry mit den Roxy Music-Werken sowie seinen Solo-Alben über 30 Millionen Alben weltweit verkauft. Ferrys Pop-Klassiker wie ?Slave To Love?, ?Virginia Plain?, ?More Than This?, ?Love Is The Drug?, ?Let?s Stick Together? und die vielen anderen Hits aus Ferrys Feder haben nichts an ihrer Ausstrahlungskraft eingebüßt. Seine Live-Auftritte sind immer noch getragen von dieser einmalig samtenen Stimme, die im Verlauf der Jahrzehnte nichts von ihrer Wirkung verloren hat. Ohne jeden Zweifel gehört Bryan Ferry zu den souveränsten und faszinierendsten Performern des Pop. Die ersten zehn Jahre seiner Karriere war Ferry allen anderen stets meilenweit voraus. Noch während des Kunststudiums zog er Ende der Sechziger nach London. Inspiriert von Scott Fitzgerald, Velvet Underground und Bill Haley gründete er 1970 die Glam-Pioniere Roxy Music. Mit Brian Eno, Andy Mackay, Phil Manzanera und Paul Thompson entwickelte sich ein stabiles Line-Up. Der Durchbruch mit der Single ?Virginia Plain? war für die Band 1972 der Start in eine einmalige Weltkarriere. Parallel nahm Ferry bereits damals eine überaus erfolgreiche Solokarriere auf, die bis zum heutigen Tage anhält. Bryan Ferry studierte Kunst bei Richard Hamilton, dem britischen Pendant zu Andy Warhol, überführte das Prinzip des englischen Dandys in die Popmusik und brachte das klassische Crooning auf eine ganz neue Ebene. Ohne ihn wären die New Romantics der Achtziger (Depeche Mode, Duran, Duran etc.) undenkbar gewesen, auch Pop-Größen wie Madonna, Radiohead, The Killers und zahlreiche andere berufen sich auf seinen Einfluss. Und natürlich erfand er jenen sexuell aufgeladenen Pop Noir, für den man ihn vor allem liebt ? und dem er auf seinem letzten Studioalbum ?Avonmore? (2014) abermals zu strahlendem Glanz verhalf. Jetzt kommt der 74-jährige ?Gentleman des Pop? erneut nach Deutschland.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Bryan Ferry
55,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Seine fünf Konzerte im Mai/Juni 2019 waren restlos ausverkauft, jetzt hat Bryan Ferry seine erneute Rückkehr nach Deutschland angekündigt. Der legendäre Roxy Music-Gründer wird die größten Hits seiner Karriere ein weiteres Mal hierzulande präsentieren, diesmal u.a. am 30. Juli 2020 im Rahmen der Schloss Open Airs. Es gibt nur wenige Leute, die im Verlauf einer langen Karriere so viel gewagt haben ? und gleichzeitig auf derart souveräne Weise ihren Grundprinzipien treu geblieben sind wie Bryan Ferry. Über die Jahre interpretierte Ferry Perlen des ?Great American Songbook? und von Bob Dylan, widmete sich seiner zweiten großen Liebe, dem Jazz, und bewies durch Kooperationen mit Leuten wie DJ Hell, Groove Armada oder einem Remix-Album, dass er den Anschluss an aktuelle Strömungen nicht verloren hat. Seit der ersten Veröffentlichung mit Roxy Music im Jahr 1972 gilt Bryan Ferry als einer der innovativsten und stilsichersten Musiker, Songwriter und Sänger der internationalen Pop- und Rockszene. Als Verkörperung der glamourösen und romantischen Welten aus seinen Songs gesehen, genießt der kreative Antreiber in Punkto Kleidung und Coolness den Ruf einer absoluten Stilikone. Als Schöpfer einer gänzlich neuen Ästhetik in der Popmusik hat er so unterschiedliche Künstler wie David Bowie, Depeche Mode, Duran Duran, Franz Ferdinand und The Killers inspiriert. Insgesamt hat Bryan Ferry mit den Roxy Music-Werken sowie seinen Solo-Alben über 30 Millionen Alben weltweit verkauft. Ferrys Pop-Klassiker wie ?Slave To Love?, ?Virginia Plain?, ?More Than This?, ?Love Is The Drug?, ?Let?s Stick Together? und die vielen anderen Hits aus Ferrys Feder haben nichts an ihrer Ausstrahlungskraft eingebüßt. Seine Live-Auftritte sind immer noch getragen von dieser einmalig samtenen Stimme, die im Verlauf der Jahrzehnte nichts von ihrer Wirkung verloren hat. Ohne jeden Zweifel gehört Bryan Ferry zu den souveränsten und faszinierendsten Performern des Pop. Die ersten zehn Jahre seiner Karriere war Ferry allen anderen stets meilenweit voraus. Noch während des Kunststudiums zog er Ende der Sechziger nach London. Inspiriert von Scott Fitzgerald, Velvet Underground und Bill Haley gründete er 1970 die Glam-Pioniere Roxy Music. Mit Brian Eno, Andy Mackay, Phil Manzanera und Paul Thompson entwickelte sich ein stabiles Line-Up. Der Durchbruch mit der Single ?Virginia Plain? war für die Band 1972 der Start in eine einmalige Weltkarriere. Parallel nahm Ferry bereits damals eine überaus erfolgreiche Solokarriere auf, die bis zum heutigen Tage anhält. Bryan Ferry studierte Kunst bei Richard Hamilton, dem britischen Pendant zu Andy Warhol, überführte das Prinzip des englischen Dandys in die Popmusik und brachte das klassische Crooning auf eine ganz neue Ebene. Ohne ihn wären die New Romantics der Achtziger (Depeche Mode, Duran, Duran etc.) undenkbar gewesen, auch Pop-Größen wie Madonna, Radiohead, The Killers und zahlreiche andere berufen sich auf seinen Einfluss. Und natürlich erfand er jenen sexuell aufgeladenen Pop Noir, für den man ihn vor allem liebt ? und dem er auf seinem letzten Studioalbum ?Avonmore? (2014) abermals zu strahlendem Glanz verhalf. Jetzt kommt der 74-jährige ?Gentleman des Pop? erneut nach Deutschland.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
You touched my Heart (Liebe) (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Er wird sie finden - denn sie ist seine Seelenverwandte. Sie will auf keinen Fall gefunden werden ... Er ist ein maskierter Streetartkünstler, der illegal auf Londons Straßen unterwegs ist. Nur wenige Sekunden hat er diese junge Frau gesehen, deren grüne Augen ihn hypnotisiert haben. Doch dann ist sie verschwunden, ohne dass er weiß, wie er sie wiederfinden kann.Haley möchte eigentlich nur ein ganz normales Leben führen. Aber als Tochter aus reichem Hause steht sie öfter im Mittelpunkt als ihr lieb ist. Dass es jemanden gibt, dersichfür sie und nicht für ihr Geld interessiert, kann sie nicht glauben.Doch dann tauchen die ersten Fotos von riesigen Graffiti bei Instagram auf. Sie zeigen die leuchtend grünen Augen einer Frau - und bringen dem anonymen Sprayer eine enorme Fangemeinde in den sozialen Medien ein. Bald schöpft Haley Verdacht: Es sind ihre Augen, die der Künstler malt. Die Bilder lassen sie nicht los. Meint der Künstler seine Liebeserklärung ernst? Seine Graffiti-Aktionen werden immer riskanter, bald wird er von der Polizei gejagt. Und auch Haley will ihn finden ...Erste Leserstimmen "was für ein tolles, fesselndes Buch voller Emotionen und Herzklopfen" "die spannende Handlung und das Innenleben der Charaktere haben mich total in ihren Bann gezogen" "der lockere Stil regt zum Lesen an und die Sprache ist frisch und jugendlich" "so authentisch und mitreißend geschrieben, dass man nicht anders kann als mitzufiebern" "wer die Save-Reihe kennt und liebt, wird diesen Roman auch verschlingen"Über die Autorin Nadine Stenglein ist Autorin aus Bayern. Bevorzugt schreibt sie Fantasy, aber auch sehr gerne Thriller, Krimis, Liebeskomödien und Liebesromane.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
You touched my Heart (Liebe) (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Er wird sie finden - denn sie ist seine Seelenverwandte. Sie will auf keinen Fall gefunden werden ... Er ist ein maskierter Streetartkünstler, der illegal auf Londons Straßen unterwegs ist. Nur wenige Sekunden hat er diese junge Frau gesehen, deren grüne Augen ihn hypnotisiert haben. Doch dann ist sie verschwunden, ohne dass er weiß, wie er sie wiederfinden kann.Haley möchte eigentlich nur ein ganz normales Leben führen. Aber als Tochter aus reichem Hause steht sie öfter im Mittelpunkt als ihr lieb ist. Dass es jemanden gibt, dersichfür sie und nicht für ihr Geld interessiert, kann sie nicht glauben.Doch dann tauchen die ersten Fotos von riesigen Graffiti bei Instagram auf. Sie zeigen die leuchtend grünen Augen einer Frau - und bringen dem anonymen Sprayer eine enorme Fangemeinde in den sozialen Medien ein. Bald schöpft Haley Verdacht: Es sind ihre Augen, die der Künstler malt. Die Bilder lassen sie nicht los. Meint der Künstler seine Liebeserklärung ernst? Seine Graffiti-Aktionen werden immer riskanter, bald wird er von der Polizei gejagt. Und auch Haley will ihn finden ...Erste Leserstimmen "was für ein tolles, fesselndes Buch voller Emotionen und Herzklopfen" "die spannende Handlung und das Innenleben der Charaktere haben mich total in ihren Bann gezogen" "der lockere Stil regt zum Lesen an und die Sprache ist frisch und jugendlich" "so authentisch und mitreißend geschrieben, dass man nicht anders kann als mitzufiebern" "wer die Save-Reihe kennt und liebt, wird diesen Roman auch verschlingen"Über die Autorin Nadine Stenglein ist Autorin aus Bayern. Bevorzugt schreibt sie Fantasy, aber auch sehr gerne Thriller, Krimis, Liebeskomödien und Liebesromane.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Star-Club
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Not hat ein Ende!!" Das umfassende Buch über die Kultbühne von WeltrangDie Adresse war Programm: Große Freiheit 39Hamburg in den Sechzigerjahren: Es herrschte Aufbruchsstimmung in der Musikwelt, und die Beatmusik eroberte von der weltoffenen Hafenstadt aus ganz Deutschland. Eines der wichtigsten Zentren der neuen Musikszene war der Star-Club, der am 13. April 1962 im Hamburger Stadtteil St. Pauli eröffnete.Im Star-Club gastierten Künstler wie The Searchers, Bill Haley, Chuck Berry, Jerry Lee Lewis, Little Richard, Jimi Hendrix, Gene Vincent, Black Sabbath, Cream, Ray Charles, Fats Domino, The Remo Four, The Everly Brothers und vor allem schon 1962 die Beatles. Das Ende der Beatles und der Beat-Ära bedeutete auch das Ende für den Star-Club. Übrig blieben viele Geschichten und Legenden, der Star-Club wurde zu einer weltweiten Berühmtheit.Mit geradezu wissenschaftlicher Sorgfalt hat Autor Ulf Krüger Fakten, Dokumente, Augenzeugenberichte und rund 500 Fotos zusammengetragen, die nun teilweise erstmals publiziert werden. Das Ergebnis ist ein sorgfältig recherchiertes, umfassendes, reich bebildertes Buch, das mit viel Liebe für Details die Sechzigerjahre wieder lebendig werden lässt.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Star-Club
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Not hat ein Ende!!" Das umfassende Buch über die Kultbühne von WeltrangDie Adresse war Programm: Große Freiheit 39Hamburg in den Sechzigerjahren: Es herrschte Aufbruchsstimmung in der Musikwelt, und die Beatmusik eroberte von der weltoffenen Hafenstadt aus ganz Deutschland. Eines der wichtigsten Zentren der neuen Musikszene war der Star-Club, der am 13. April 1962 im Hamburger Stadtteil St. Pauli eröffnete.Im Star-Club gastierten Künstler wie The Searchers, Bill Haley, Chuck Berry, Jerry Lee Lewis, Little Richard, Jimi Hendrix, Gene Vincent, Black Sabbath, Cream, Ray Charles, Fats Domino, The Remo Four, The Everly Brothers und vor allem schon 1962 die Beatles. Das Ende der Beatles und der Beat-Ära bedeutete auch das Ende für den Star-Club. Übrig blieben viele Geschichten und Legenden, der Star-Club wurde zu einer weltweiten Berühmtheit.Mit geradezu wissenschaftlicher Sorgfalt hat Autor Ulf Krüger Fakten, Dokumente, Augenzeugenberichte und rund 500 Fotos zusammengetragen, die nun teilweise erstmals publiziert werden. Das Ergebnis ist ein sorgfältig recherchiertes, umfassendes, reich bebildertes Buch, das mit viel Liebe für Details die Sechzigerjahre wieder lebendig werden lässt.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
L'Érudit Monsieur Eddy, 6 Audio-CDs
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Eddy Mitchell - zweite (und letzte) französische Legende der Rock 'n'Roll-Ära - dessen Karriere bereits 1960 begann, ist der wichtigste französische Interpret amerikanischer Rock'n'Roll- und Pop-Songs. In den 60 Jahren seiner Karriere hat er dem französischsprachigen Publikum 200 Titel des englischsprachigen populären Repertoires durch seine Adaptionen nahe gebracht. 400 Songs stammen aus seiner eigenen Feder. Noch bevor die Beatles und die Rolling Stones ihre ersten Erfolge feierten, stellte Claude Moine alias Eddy Mitchell seinem Publikum amerikanische Künstler wie Chuck Berry, EddieCochran, Elvis Presley, Gene Vincent, Little Richard, Bill Haley und viele andere vor. Die umfangreiche Edition liefert den Soundtrack zu einer Party bei Eddy Mitchell zu Hause ...

Anbieter: Dodax
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
20 Original Debut-Albums by 20 Rock & Roll Star...
16,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Als die Musikbranche vor sechs Jahrzehnten vom Erfolg der neuen Musik namens Rock'n`Roll überrollt wurde, wollte jede Plattenfirma möglichst ihren eigenen Elvis Presley haben. Sogar Country-Interpreten wie Marty Robbins versuchten ihr Glück mit rockigen Rhythmen, die in den 1950er Jahren aus sämtlichen Musikkboxen dröhnten. Neben den weit verbreiteten Vinyl-Singleplatten mit je einem Song auf einer Seite gab es auch Langspielplatten, die meist zwölf Titel enthielten. Diese Box vereint die heute unbezahlbaren Debut-Alben vieler jungen Musiker, die später zu Stars der Rock'n`Roll-Szene wurden wie Buddy Holly, Eddie Cochran, Gene Vincent oder Jerry Lee Lewis. Die mehr als 240 Titel zeigen, wie vielseitig die Teenager- Musik damals war: von Chuck Berrys eleganten Eigenkompositionen über Jerry Lee Lewis wilden Piano-Boogie bis zu Elvis Schmachtfetzen und Instrumentals von Gitarrist Duane Eddy oder der Combo Johnny and the Hurricanes. Interessant zu hören ist nicht nur, wie Bill Haley die musikalische Brücke vom Country zum Rock'n'Roll baut, sondern auch, wie unterschiedlich verschiedene Künstler einen Song interpretieren: Auf diesen CDs hören wir Carl Perkins "Blue suede shoes" und Little Richards "Tutti Frutti" auch in der Version des jungen Elvis, der im Gegensatz zu Fats Domino und anderen Stars nie eigene Titel geschrieben hat. Als Chubby Checker kurz vor der Beatles-Ära zum Twisten aufrief, hatte der Rock'n'Roll seine Hochzeit schon hinter sich und die noch unbekannten Beatles und Rolling Stones bedienten sich kräftig aus dem Fundus der Rockin` Fifties. Diese Box bietet das Beste von weltberühmten Interpreten wie Ricky Nelson, Wanda Jackson oder Cliff Richard, der als Elvis-Nachahmer in England eine Karriere startete, die bis zum heutigen Tag andauert.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
ROOTS OF ROCK & ROLL
14,68 € *
ggf. zzgl. Versand

HIER SIND DIE ORIGINALE, BEI DENEN SICH ELVIS PRESLEY, BILL HALEY UND ZAHLLOSE ANDERE WEISSE KÜNSTLER BEDIENTEN.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot